News

15.12.2011 Tage die bleiben - Trailer online

Inzwischen ist auch der Trailer von "Tage die bleiben" online.

Zum Inhalt:
Bei einem Autounfall verliert Christian Dewenter plötzlich seine Ehefrau. Zum ersten Mal sind der untreue Ehemann, sein entfremdeter Sohn und seine pubertierende Tochter gezwungen, gemeinsam als Familie zu handeln. Während jeder für sich mit seinen eigenen Gefühlen kämpft, schaffen sie es nicht, gemeinsam ihre Trauer zuzulassen. Und dann stellen sich der Familie auch noch ganz andere Herausforderungen: welcher Sarg ist der richtige? Wer besorgt die Briefmarken für die Trauerkarten? Und wie versteckt man seine Lebenslügen, wenn plötzlich alles an die Oberfläche getrieben wird?

Pia Strietmann erzählt in "Tage, die bleiben" mit großer Zärtlichkeit und feinsinnigem Humor von einer ganz gewöhnlichen Familie in einer ungewöhnlichen Situation, die jeden von uns treffen kann. Eine Familie wird zerstört und findet dadurch erst zusammen. In jenen Tagen zeigt das Leben seine absurde Seite, die gleichermaßen Weinen und Lachen auslöst - oft zur gleichen Zeit.

Ab 26. Januar 2012 im Kino

02.12.2011 WUNDERKINDER in Washington

WUNDERKINDER mit der Filmmusik von Martin Stock lief auf dem 22nd Jewish Film Festival in Washington und wurde vom Publikum begeistert aufgenommen.

16.11.2011 Tage die bleiben
gewinnt Preis der Jury in Nantes

Tage die bleiben hat in Nantes auf dem Festival des Deutschen Films den Preis der Jury gewonnen.

Begründung der Jury:
C’est le drame très touchant de Pia Strietmann Tage die bleiben/Une famille de trois qui a su convaincre le Jury Univerciné pour cette édition 2011 du festival de cinéma allemand.
La présidente du Jury, Charlène, s’est exprimée à propos de leur choix (discours à venir). C’est surtout la justesse des acteurs et la sincérité de la mise en scène qui les aura touchés. Les étudiants composant le Jury ont reconnus avoir été très impressionnés de la qualité du drame de Pia Strietmann, d’autant plus que c’est un premier film.

Zum Interview von Pia Strietmann (Regie)

27.10.2011 Martin Stocks Interview zur
WUNDERKINDER Filmmusik

Von grenzenloser Freundschaft und der Kraft der Musik

 

In den Wirren des Zweiten Weltkriegs freunden sich drei Kinder an. Drei Wunderkinder, die sich durch gemeinsames Musizieren annähern und so auf ihre ganz eigene Art den Schrecken jener Zeit zu trotzen versuchen, bis ihre Freundschaft in einem fulminanten Finale auf die Probe gestellt wird und alles zu zerstören droht – sogar ihre Leben. Davon handelt Markus Rosenmüllers neuer Film Wunderkinder mit dem 14jährigen Geiger Elin Kolev, Gudrun Landgrebe und Konstantin Wecker, der seit dem 6. Oktober 2011 in den Kinos zu sehen ist. Der Soundtrack ist bei Colosseum erschienen und die Cinema Musica hatte die Gelegenheit, mit dem Komponisten Martin Stock zu sprechen...

Zum Interview bei Cinema Musica

23.10.2011 Nacht der Filmmusik

NACHT DER FILMMUSIK 2011

Das Konzertereignis des Jahres für Filmmusik gestern Abend war wieder einmal ein großartiges Erlebnis. Neben zahlreichen Werken aller namhafter Filmkomponisten Deutschlands wurden auch Martin Stocks Werke aufgeführt. Großartig interpretiert vom Rundfunkorchester des Bayerischen Rundfunks mit seinem brillanten Konzertmeister wurde dabei besonders Stocks "Larissas Lied" aus dem Kinofilm WUNDERKINDER, der gerade in Deutschland angelaufen ist.
Ausserdem gab es zu später Stunde einen wahren Glanzpunkt, als Dave Kaufmann den Saal betrat, um gemeinsam mit der Big Band MUNICH SOUNDTRAXX und Martin Stocks Titel "Chalk And Cheese" aus dem TV-Movie "So ein Schlamassel" die Bühne zu rocken.

23.09.2011 "Tage die bleiben" gewinnt Publikumspreis

"Tage die bleiben" gewinnt bei der Filmkunstmesse in Leipzig den mit 2.500 Euro dotierten Publikumspreis.
kino-zeit.de

22.09.2011 WUNDERKINDER
Glanzvolle Preview in Zwickau

Wunderkinder erlebte eine glanzvolle Preview in Zwickau bei ausverkauftem Kino.

19.09.2011 Elin Kolev CD bei SONY Classical

Der 14-jährige Geiger Elin Kolev ist der Star des Films „Wunderkinder“, der am 6. Oktober in die deutschen Kinos kommt. Begleitend zum Filmstart veröffentlicht er seine erste CD bei Sony Classical. Mit fünf Jahren begann der Zwickauer Musikstudent Geige zu spielen, mit zehn Jahren kam er als Jungstudent an die Leipziger Hochschule für Musik und Theater. Bereits mit 12 Jahren gab er in der New Yorker Carnegie Hall sein Debüt. Auf seiner ersten CD präsentiert Elin Kolev sowohl Stücke mit Orchester, begleitet von den Dresdner Kappellsolisten unter Helmut Branny, als auch mit Klavierbegleitung von Milana Chernyavska. Neben bekannten Klassikstücken wie Tschaikowskys „Melodie“, Massenets „Méditation“ aus „Thais“ und Piazzollas „Oblivion“ sind auch das Thema aus „Schindlers Liste“ von John Williams, „Larissas Lied“ aus dem Film „Wunderkinder“ sowie ein weiterer Titel aus der Feder des Komponisten Martin Stock zu hören. In dem Film über drei musikalisch hochbegabte Kinder in der Ukraine 1941 sind neben Elin Kolev Gudrun Landgrebe, Kai Wiesinger und Konstantin Wecker zu sehen.

Die CD WORKS FOR VIOLIN erscheint am 23. 9. 2011
> Bestellen

09.09.2011 WUNDERKINDER - Soundtrack

Inzwischen ist auch der Soundtrack zu WUNDERKINDER fertig und kann bereits vorbestellt werden. Neben der Filmmusik sind auch viele klassische Stücke aus dem Film mit Elin Kolev zu hören.

Aus dem Pressetext von COLOSSEUM:
Martin Stocks berührender Score wurde vom Slovak National Symphony Orchestra, Bratislava unter der Leitung des Komponisten eingespielt. Außer Stocks  Eigenkompositionen beinhaltet der Soundtrack auch bekannte Stücke von Mozart, Brahms, Rimski-Korsakow, Borodin und Sarasate. Neben Martin Stock am Klavier ist der 14-jährige Nachwuchsmusiker Elin Kolev zu hören. Das emotionale Hauptthema des Films „Larissas Lied“ ist auf dem Album in der Originalversion mit Elin Kolev, Violine und in einer zusätzlichen Orchesterversion zu hören. Der Soundtrack erscheint am 23. 09. 2011

Hier kann man den Soundtrack vorbestellen:
> colosseum
> amazon

09.09.2011 TAGE DIE BLEIBEN
auf der Filmkunstmesse Leipzig

TAGE DIE BLEIBEN von Pia Strietmann läuft auf der Filmkunstmesse in Leipzig,
dem einzigartigen Forum für europäisches Arthousekino.
Die Screeningtermine sind:
20.9.11, 10.15, Kinobar Prager Frühling (nur Fachpublikum)
21.9.11, 13.15, Passage Kinos, Filmeck (nur Fachpublikum)
21.9.11, 20.00, Passage Kinos, Filmeck (Öffentliche Vorführung)

Filmkunstmesse Leipzig

16.08.2011 WUNDERKINDER Trailer

Seit heute ist der neue WUNDERKINDER Trailer online.

Spannendes Drama über drei Kinder, die mit ihrer Musik alle Grenzen überwinden und eine tiefe und wahre Freundschaft beginnen. Mit Kai Wiesinger ("Comedian Harmonists"), Gudrun Landgrebe ("Rossini"), Konstantin Wecker ("Go, Trabi, Go"), Gedeon Burkhard ("Inglourious Basterds") und dem 14jährigen Ausnahme-Violinisten Elin Kolev. Die Filmmusik stammt von Martin Stock, aufgenommen mit dem Slovak National Orchestra Bratislava unter der Leitung des Komponisten

WUNDERKINDER - Ab 6. Oktober im Kino!

08.08.2011 TAGE DIE BLEIBEN
Internationale Premiere in Montreal

Als deutscher Wettbewerbsbeitrag feiert TAGE DIE BLEIBEN seine internationale Premiere auf dem 35. Montréal World Film Festival (Montréal Festival des Films du Monde, World Competition), das zwischen dem 18. und 28. August 2011 stattfindet. Die Vorführtermine im Überblick: 21.08. / 19:00h Place des Arts Theâtre Maisonneuve; 21.08. / 09:00h Cinéma Impérial, 22.08. / 14:00h Cinéma Impérial.

22.07.2011 WUNDERKINDER in Giffoni

WUNDERKINDER erhält drei Auszeichnungen in Giffoni

Nur wenige Tage nach dem Erfolg beim Jerusalem Filmfestival sei Marcus O. Rosenmüllers Kriegs- und Jugenddrama „Wunderkinder“ (Produzent: CCC Filmkunst) auch beim 41. Giffoni Film Festival mit drei Auszeichnungen zum großen Sieger avanciert, meldet Blickpunkt:Film.



v.l.n.r.: Martin Stock, Marcus O. Rosenmüller, Elin Kolev, Dr. Alice Brauner