Der Komponist

Martin Stock zählt zu den gefragtesten Komponisten Deutschlands. Die stilistische Bandbreite seiner Arbeiten ist erstaunlich: Er arbeitet mit der Oscar Preisträgerin Caroline Link ebenso erfolgreich zusammen wie mit dem mehrfachen Echo Gewinner Bushido, für dessen Zusammenarbeit er mit zwei goldenen Schallplatten ausgezeichnet wird.

Es sind immer die neuen Herausforderungen, die grenzüberschreitenden musikalischen Begegnungen, die Martin Stock interessieren. Seit langem schon wissen auch große Unternehmen die Vielseitigkeit und das nuancierte Einfühlungsvermögen von Martin Stock für eigene Kampagnen zu nutzen. Für namhafte Firmen wie BMW, Microsoft, Siemens und andere hat der Komponist musikalische Identitäten kreiert.

Martin Stock findet neben seinen Kompositionsverpflichtungen auch Zeit für eigene Projekte: Auftragskompositionen für das Rundfunkorchester des WDR gehören ebenso dazu wie Orchesterwerke die bei SONY classical veröffentlicht werden.

Martin Stock studiert Musik in Frankfurt/M und erhält im Anschluß daran einen Lehrauftrag an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst. Es folgen eine Hospitanz bei Ennio Morricone in Rom und ein Workshop in Orchestrierung bei Steven Scott Smalley in Los Angeles. Zwischen 1991 und 1996 ist er musikalischer Leiter der Ballettcompagnie des Staatstheaters am Gärtnerplatz in München.

Seit 1996 ist Martin Stock freischaffender Komponist und Produzent.

Vita als Download